Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Hugoo(26. März 2019, 07:24)

Katharina(24. März 2019, 16:01)

erichEL(20. März 2019, 16:18)

KerstinK(20. März 2019, 15:29)

Florian98(19. März 2019, 11:40)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 642
  • Themen: 17219
  • Beiträge: 17957 (ø 3,18/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hugoo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 709

Danksagungen: 1030

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. April 2019, 07:26

Unterrichtsmaterial zur Energiewende - von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

In ihrer kostenlosen Publikation haben vier Stipendiatinnen und Stipendiaten des Studienförderwerks Klaus Murmann unter der Mitarbeit von Dr. Ximena González Grandón, Juniorprofessorin der Universidad Naci­onal Autonoma de México (UNAM), ein vielfältiges Angebot entwickelt, wie die Energiewende für Jugendliche im Unterricht greifbar gemacht werden kann. Der Leitfaden stellt Ideen, Materialien und Arbeitsblätter für eine Projektwoche, Unterrichtseinheiten und AG-Stunden bereit. Von einer Einführung über Energie und Strom bis hin zum Energieverbrauch und dem ökologischen Fußabdruck können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen acht und neun sich das Thema Energiewende abwechslungsreich erarbeiten.Ziel des Leitfadens ist es,  das Energiethema über engagierte Lehrkräfte verstärkt im Unterricht einzubinden. Das Gelingen der Energiewende hängt nach Einschätzung des stipendiatischen Teams von der Bildung der Gestalterinnen und Gestalter von morgen ab. Denn in der Veränderung von Einstellungen und Verhalten der Schülerinnen und Schüler zum Thema Energie liegt ihrer Meinung nach der Schlüssel, der ein anderes Energiesystem überhaupt erst bewirken kann.

Social Bookmarks