Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Natha(18. Januar 2019, 17:17)

jacknunca19(17. Januar 2019, 23:05)

Marianna(14. Januar 2019, 22:54)

Karion5(2. Januar 2019, 07:24)

Flanders(19. Dezember 2018, 07:53)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 617
  • Themen: 16869
  • Beiträge: 17447 (ø 3,14/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Natha

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 709

Danksagungen: 1006

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Januar 2019, 11:41

Linguistik-Olympiade

Die Internationale Linguistik-Olympiade (IOL) ist ein Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler aus über 30 Ländern knifflige Aufgaben zum Entziffern von unbekannten Schriften und exotischen Sprachen lösen. Das Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS) führt den nationalen deutschen Auswahlwettbewerb für die IOL 2019 in Yongin (Südkorea) durch. Teilnehmen können alle Schüler und Schülerinnen, die noch nicht zum Studium eingeschrieben und mindestens 14 Jahre alt sind. Die Aufgaben erfordern keine fachspezifischen Vorkenntnisse. Von Vorteil sind Freude am Erkennen von Mustern, Spaß an nicht-dezimalen Zahlensystemen und Interesse an Fremdsprachen. Die Auswahl des deutschen Teams erfolgt in drei Runden: 1) Die erste Runde (voraussichtlich Anfang Februar) ist ein Online-Test; 2) Die besten Kandidat*innen des Online-Tests erhalten Prüfungsmaterial, welches sie zu Hause lösen und per Email bei uns einschicken. 3) Die Gewinner der zweiten Runde werden im Frühjahr 2019 nach Berlin eingeladen. Dort finden ein gemeinsames Training und die finale Auswahlrunde statt. Die vier erfolgreichsten Teilnehmenden reisen gemeinsam mit einer Begleitperson aus unserem Team nach Korea.

Social Bookmarks