Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Greta(7. Dezember 2018, 15:31)

LUHOK(5. Dezember 2018, 07:37)

robertsonjohnsonfox(3. Dezember 2018, 15:37)

Xergytraining(28. November 2018, 05:41)

svep560(26. November 2018, 09:57)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 612
  • Themen: 16824
  • Beiträge: 17364 (ø 3,15/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Greta

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 709

Danksagungen: 995

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. November 2018, 11:47

Kompetenzen für Industrie 4.0 – Qualifizierungsbedarfe und Lösungsansätze

Die Studie basiert auf einer 2015/2016 durchgeführten Unternehmensbefragung zur Kompetenzentwicklung für die Industrie 4.0. Es wird festgestellt, dass eine veränderte Arbeits- und Prozessorganisation notwendig ist. Erforderliche Qualifizierung muss kleine und größere Unternehmen wie auch in unterschiedlichem Maße qualifizierte Mitarbeiter einbeziehen, um die Entstehung einer Kluft zu vermeiden. Unternehmen sollten entsprechende Strategien entwickeln und die betriebliche Aus- und Weiterbildung anpassen. Politik und Bildungssystem sollten die Rahmenbedingungen für die erforderliche Qualifizierung schaffen, Bildungsanbieter neue Geschäftsmodelle entwickeln. Die Studie ist Teil der acatech Reihe Position der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften. Die Positionen richten sich mit Handlungsempfehlungen an Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit. Die vorliegende Position kann in der Langfassung sowie in einer deutschen und einer englischen Zusammenfassung heruntergeladen werden.

Social Bookmarks