Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

KorneliaGut(Gestern, 11:24)

acemindtech(10. Oktober 2018, 10:10)

TobiV(9. Oktober 2018, 18:58)

GinaP(6. Oktober 2018, 15:53)

Kermici(3. Oktober 2018, 22:22)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 594
  • Themen: 16633
  • Beiträge: 17098 (ø 3,14/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: KorneliaGut

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 685

Danksagungen: 957

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 09:51

Seminar/Fortbildung „Maßstab Menschenrechte - Rassismuskritische Bildungsarbeit im Kontext von Flucht und Asyl“

Wie kann Bildung zu einer Gesellschaft beitragen, die die Würde und Rechte aller Menschen anerkennt? Wie kann struktureller und institutioneller Rassismus thematisiert und reduziert werden? Wie können Menschenrechte eine Gesprächskultur stärken, die offenen Meinungsaustausch fördert und gleichzeitig vor diskriminierenden Äußerungen schützt? Das Projekt "Maßstab Menschenrechte" möchte Multiplikator/inn/en der Bildungsarbeit dabei unterstützen, Antworten auf diese Fragen zu finden. Ob Lehrkräfte an Grund- und weiterführenden Schulen, pädagogisches Leitungspersonal, Lehrbeauftragte oder Pädagog/inn/en der außerschulischen Bildung in der Jugendarbeit oder im frühkindlichen Bereich: Sie alle sollen darin gestärkt werden, die Themen Flucht, Asyl und rassistische Diskriminierung fachlich, methodisch und menschenrechtlich fundiert zu bearbeiten. Bitte richten Sie die Anmeldung zu dieser Veranstaltung per E-Mail an akortel@bs-anne-frank.de.

Social Bookmarks