Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

GrazyanaA(Heute, 08:00)

KorneliaGut(14. Oktober 2018, 11:24)

acemindtech(10. Oktober 2018, 10:10)

TobiV(9. Oktober 2018, 18:58)

GinaP(6. Oktober 2018, 15:53)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 595
  • Themen: 16633
  • Beiträge: 17099 (ø 3,14/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: GrazyanaA

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 685

Danksagungen: 957

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Oktober 2018, 10:23

Lernen für Morgen: Finanzierung der Aus- und Weiterbildung

Wie die Arbeitswelt der Zukunft aussehen wird, können wir heute erst in Ansätzen erahnen. Eine Gewissheit indes besteht: Bildung ist der Schlüssel, um den Wandel der Arbeitsgesellschaft gestalten zu können. Mit den wachsenden Anforderungen an die individuellen Bildungsbiografien stellt sich aber auch eine alte Frage neu: Wie können wir sicherstellen, dass sich jede/r den gewünschten Bildungsweg leisten kann, unabhängig von Herkunft und Einkommen? Bildungswege sind schon heute bunter als vor zwei Jahrzehnten, und mit der Vielfalt sind neue Instrumente staatlicher Unterstützung hinzugekommen. Doch entfalten diese staatlichen Finanzierungsinstrumente ihre gewünschte Wirkung? Und bedarf es nicht ganz neuer Ansätze – wie z.B. eines Chancenkontos –, um den Anforderungen an Lernen und Weiterbildung in einer Arbeitswelt im Umbruch gerecht zu werden? Wir laden Sie ein, diese und weitere Fragen gemeinsam mit unseren Referent/inn/en zu diskutieren. Die Anmeldung ist von der oben angegebenen URL aus online möglich.

Social Bookmarks