Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Houldlat1971(2. November 2018, 15:22)

maheshdam(29. Oktober 2018, 13:23)

jamesso(27. Oktober 2018, 23:49)

palimpalim(27. Oktober 2018, 00:19)

nehanarkar73(23. Oktober 2018, 12:17)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 602
  • Themen: 16722
  • Beiträge: 17235 (ø 3,14/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Houldlat1971

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 701

Danksagungen: 984

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Juli 2018, 14:18

Offensive Bildung - Gesamtevaluation. Quantitative Analysen zu den Auswirkungen der Offensiven Bildung auf die pädagogische Arbeit in Kindertageseinrichtungen.

Ziel des Projekts (Mai 2011-Januar 2012) war die Überprüfung der langfristigen Wirkungen, der Qualitätssicherung und nachhaltigen Verankerung der erworbenen Kompetenzen in der pädagogischen Alltagspraxis der Initiative Offensive Bildung. Dafür wurde eine projekt-, träger- und einrichtungsübergreifende Abschlusserhebung in Form einer schriftlichen Befragung durchgeführt, die sich an alle Leitungs- und Fachkräfte in den beteiligten Kindertagesstätten richtete. Aus dem Material wurden Erkenntnisse über die konkreten Möglichkeiten zur Förderung der Qualitätsentwicklung, der Professionalisierung sowie Stärkung frühkindlicher Bildungsprozesse in Kindertagesstätten generiert. Diese abschließende Gesamtevaluation umfasst eine schriftliche Befragung von ca. 1.200 Fachkräften, insg. 204 Einrichtungen. 

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks