Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

chinchu(14. September 2018, 12:27)

Referendario(12. September 2018, 10:55)

PaoloG(8. September 2018, 11:23)

schwafel(5. September 2018, 10:46)

Primus(5. September 2018, 07:43)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 585
  • Themen: 16561
  • Beiträge: 16986 (ø 3,13/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: chinchu

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 685

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juli 2018, 13:58

Inklusive frühkindliche Bildung und Erziehung: Neue Einblicke und Instrumente – Zusammenfassender Abschlussbericht

Abschließende Zusammenfassung eines Projekts, das unter Beteiligung von 28 Ländern in Europa die Erfassung inklusiver frühkindlicher Bildung und Erziehung (IECE) zum Ziel hatte. Qualität in der frühkindlichen Bildung ist für politische Entscheidungsträger ein wichtiges Thema. Im Projekt entstanden sind neben einer Analyse der inklusiven frühkindlichen Bildung in allen Mitgliedsländern der "Europäischen Agentur für sonderpädagogische Förderung und inklusive Bildung" eine Zusammenfassung und Bewertung der Forschungsergebnisse, ein Analysebericht und ein Selbstreflexionsbogen zur Einschätzung des Umfelds der frühkindlichen inklusiven Bildung und Erziehung. Der Bericht schließt mit einer Reihe von Empfehlungen ab, die sich in erster Linie an politische Entscheidungsträger richten. Sie sind innerhalb des Rahmens des neuen Ökosystem-Modells der IECE dargelegt.

Social Bookmarks