Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

chinchu(14. September 2018, 12:27)

Referendario(12. September 2018, 10:55)

PaoloG(8. September 2018, 11:23)

schwafel(5. September 2018, 10:46)

Primus(5. September 2018, 07:43)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 585
  • Themen: 16572
  • Beiträge: 16999 (ø 3,13/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: chinchu

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 685

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:24

IDeA-Forschungsprojekt meRLe (Förderung der Deutsch-Lesekompetenz durch mehrsprachigkeitssensibles Reziprokes Lehren im Grundschulunterricht)

Im Rahmen des Projektes meRLe untersuchen Wissenschaftlerinnen des Forschungszentrums IDeA (Center for Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk) und der Bergischen Universität Wuppertal, wie die Förderung der Deutsch-Lesekompetenz im Grundschulunterricht mithilfe der wissenschaftlich bewährten Methode Reziprokes Lehren gelingen kann. In Kleingruppen können Schülerinnen und Schüler gemeinsam Lese- und Lernstrategien erlernen und einüben, wobei alle Sprachen genutzt werden dürfen, die ihnen beim Erlernen und Anwenden dieser Strategien helfen. So wird eine kooperative Lernumgebung geschaffen, in der sowohl Deutsch als auch andere Sprachen willkommen sind. Das Projekt meRLe richtet sich an Grundschulen in NRW und Hessen. Die teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer erhalten eine kostenlose und wissenschaftlich fundierte Fortbildung zum Förderprogramm sowie begleitende Unterrichtsmaterialien und  Anregungen, wie sie Kinder, die mehrere Sprachen mitbringen, in ihrer Deutsch-Lesekompetenz besser fördern können, ohne diese Sprachen selbst zu sprechen. Der Einsatz der Methode im Unterricht wird vom Projektteam wissenschaftlich begleitet mit dem Ziel, herauszufinden, unter welchen Bedingungen die Methode besonders wirksam ist.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks