Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Thomas_SZ(24. Mai 2018, 09:25)

Barran(18. Mai 2018, 17:41)

seoservices(18. Mai 2018, 10:41)

dljetarora(14. Mai 2018, 12:36)

LanBSH(5. Mai 2018, 14:56)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 555
  • Themen: 16255
  • Beiträge: 16535 (ø 3,11/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thomas_SZ

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 685

Danksagungen: 870

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Mai 2018, 08:01

Integration durch Bildung - Im Fokus: Schule und Ausbildung

Schulleitungen und vor allem Lehrerinnen und Lehrer stehen vor der gewaltigen Aufgabe, bundesweit hunderttausende von neu eingewanderten Kindern in das deutsche Schulsystem und damit letztlich in unsere Gesellschaft zu integrieren. Jedes dieser Kinder bringt seine individuellen Voraussetzungen mit und hat Defizite zu verkraften. Mangelnde Deutschkenntnisse, Analphabetismus, Fluchterfahrung und Traumatisierung oder Diskriminierungserfahrungen aufgrund der Herkunft stellen eine große Belastung dar.Wir wollen in unserer Konferenz Möglichkeiten aufzeigen wie Integration gelingen kann. Auf der Grundlage der neuen Studie "Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht" werden wir in drei Workshops die relevanten Themen mit den jeweiligen Expert_innen diskutieren. Aus den Ergebnissen der Konferenz, in die die Erfahrungen des Publikums einfließen, werden wir während der abschließenden Podiumsdiskussion ein praktisch handhabbares Konzept entwickeln, das auf Niedersachsen zugeschnitten ist.

PeterLustig

Anfänger

Beiträge: 30

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Mai 2018, 08:35

Leider wird an allen Ecken und Enden gespart. Die Möglichkeiten die sich bieten, junge Menschen zu integrieren sind recht rar, die zusätzliche Betreuung die sie benötigen würden sind leider meistens nur unter großem persönlichen Aufwand zu stemmen. Gut, dass es solche Konferenzen gibt, aber solange die Politik nicht wirklich Anstrengungen unternimmt und Mittel bereitstellt, wird viel verloren gehen.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Social Bookmarks