Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

ArickSevern(29. Februar 2016, 11:39)

wilsonsmith(29. Februar 2016, 09:30)

hardi04(10. Februar 2016, 16:05)

urmel(28. Januar 2016, 17:11)

Literaturkoeln(30. Dezember 2015, 20:12)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 480
  • Themen: 14586
  • Beiträge: 14749 (ø 3,22/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ArickSevern

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 857

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. März 2016, 11:42

Jahrestagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE ´Sonderpädagogik zwischen Wirksamkeitsforschung und Gesellschaftskritik´

21.09.2016 - 23.09.2016, Paderborn: 51. Arbeitstagung der Dozierenden der Sonderpädagogik in deutschsprachigen Ländern: Im Mittelpunkt dieser Tagung steht die Auseinandersetzung mit ´neuen´ Aufgabenbereichen einer Pädagogik, die sich mit Erziehungs- und Bildungsprozessen von den Menschen befasst, die spezifischer Hilfestellung bedürfen, die unterschiedliche Bedarfe kennzeichnen, die aber auch nach wie vor eine marginalisierte Rolle im Prozess einer sich verändernden Schul- und Bildungslandschaft spielen. Welche Rolle kommt hierbei einer Pädagogik zu, die sich mit besonderen Unterstützungsbedarfen ganz unterschiedlicher Personengruppen auseinandersetzt und hierbei in ihrem pädagogischen Grundverständnis gesellschaftliche Problembereiche zentriert und hervorhebt, für die (noch) keine Lösung im Hinblick auf die Realisierung einer gemeinsamen Teilhabe gefunden wurde? D.h. wie kritisch muss, soll und kann die Sonderpädagogik sein? Mit diesen Aspekten sind ganz unterschiedliche Fragehorizonte angesprochen, die im Rahmen dieser Tagung in ganz unterschiedlichen pädagogischen Themenfeldern angeregt und diskutiert werden sollen: theoretisch, historisch, anthropologisch, forschungsmethodisch, gesellschaftskritisch, politisch,...