Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

ArickSevern(29. Februar 2016, 11:39)

wilsonsmith(29. Februar 2016, 09:30)

hardi04(10. Februar 2016, 16:05)

urmel(28. Januar 2016, 17:11)

Literaturkoeln(30. Dezember 2015, 20:12)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 480
  • Themen: 14586
  • Beiträge: 14749 (ø 3,22/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ArickSevern

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Baumann

Administrator

  • »Baumann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 857

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2016, 15:32

Welche Bildung braucht der Arbeitsmarkt?

18.02.2016 - 19.02.2016, Berlin: Ein hoch komplexes Wirtschafts- und Sozialsystem wie das deutsche benötigt Arbeitskräfte, die nicht nur über Qualifikationen oder „Kompetenzen“ verfügen, sondern auch über „Bildung“, deren Inhalte sich nicht vollständig aus Arbeitsplatzbeschreibungen oder Stellenangeboten ableiten lassen. Wie reagiert der Arbeitsmarkt auf die Bildungsprofile, die nachwachsende, geringer besetzte Geburtskohorten einbringen? Sind die Weichen im Bildungssystem für die Anforderungen der erwarteten vierten industriellen Revolution richtig gestellt? Wie reagieren die Betriebe bei Personalrekrutierung und -entwicklung? Welche beruflichen Chancen bleiben für Personen, die über keinen beruflichen Abschluss verfügen? Und ändern sich alle diese Szenarien durch die massenhafte Zuwanderung von Flüchtlingen? Anmeldeschluss ist der 04.02.2016