Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

hoenni(Gestern, 15:32)

GrazyanaA(16. Oktober 2018, 08:00)

KorneliaGut(14. Oktober 2018, 11:24)

acemindtech(10. Oktober 2018, 10:10)

TobiV(9. Oktober 2018, 18:58)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 596
  • Themen: 16650
  • Beiträge: 17127 (ø 3,14/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hoenni

PeterLustig

Anfänger

  • »PeterLustig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Mai 2018, 13:42

Schüler hat sich ein Berufsziel vehement in den Kopf gesetzt

Grüßt euch zusammen, hallo!

Einer meiner Schüler (16 Jahre), eigentlich recht fit im Kopf doch leider ein großes Problem bezüglich Aufmerksamkeit/Aufmerksamkeit halten, hat vor einigen tagen, als die Thematik Berufsziele aufkam, geäußert dass er gern irgendwas in Richtung seiner Hobbys machen wöllte.

Daraufhin haben wir uns in der Gruppe mit seinen Hobbys auseinander gesetzt und gemeinsam überlegt in welche berufliche Richtung er damit gehen könnte.
Er spielt laut eigener Aussage in der Freizeit gern mit seiner Konsole, daher gingen wir in die Richtung Informatik -aufgrund seiner momentanen schulischen Leistungen sehe ich ihn jedoch noch nicht die allgemeine Hochschulreife erlangen.
Ich möchte ihn aber gern weiterhin bestärken und unterstützen in seinem Wunsch, die Frage die ich mir stelle ist ob es möglich ist über Umwege in diesen Bereich zu kommen, bisher kenne ich lediglich das Studium dazu.
Es wäre für seine Motivation sicherlich förderlich wenn er, trotz fehlendem Abschluss, seinem Beruf näher kommen kann.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Kippelkenny

Anfänger

Beiträge: 9

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Mai 2018, 10:51

Ich denke man könnte es versuchen über den Berufszweig Informatiker reinzukommen, doch auch Informatiker wird man nicht über Nacht, sondern nach langem Studium - es sei denn jemand ist von Natur aus sehr versiert auf diesem Gebiet.
Da könnte ein Praktikum helfen dis herauszufinden, sowieso würde ich ihm das empfehlen um erstmal "hineinzuschnuppern".
Die Wilhelm Bücher Hochschule bietet mehrere auf das Berufsziel Bezug nehmenden Stdiengänge an, so zB "Game Development", Link anbei.
https://www.wb-fernstudium.de/kursseite/…opment-bsc.html

Auf deren Website steht dass man auch ohne Abitur zugelassen werden kann insofern ein berufsqualifizierender Abschluss sowie berufliche Erfahrung vorliegt.
Ist dies vorhanden wirst du zur Hochschulzugangsprüfung herangezogen.
Guten Morgähn

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Barran

Anfänger

Beiträge: 13

Beruf: Lehrerin

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Mai 2018, 16:01

Es gibt sehr viele Agenturen, die Unterrichte im Web-Design oder Programmieren erteilen. Die brauchen gute Arbeiter in diesen Bereichen.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.