Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

SchoolsOn(10. Juni 2016, 13:18)

ArickSevern(29. Februar 2016, 11:39)

wilsonsmith(29. Februar 2016, 09:30)

hardi04(10. Februar 2016, 16:05)

urmel(28. Januar 2016, 17:11)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 481
  • Themen: 14720
  • Beiträge: 14883 (ø 3,21/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SchoolsOn

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

derdon9796

Anfänger

  • »derdon9796« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Oktober 2012, 14:30

Gewaltsam von Lehrer gepackt

Guten Tag!

ich bin zwar kein lehrer aber ich stelle dieses thema tzdm mal ins lehrerforum das dies meiner meinung nach der beste platz ist! :) an meiner schule wurde letzte woche das übliche smv seminar abgehalten (alle klassensprecher, jahrgangsstufensprecher, mediatoren und verbindungslehrer waren anwesend) und wir haben einen lehrer von unserer schule vorgeladen weil dieser von allen schülern als sexistisch, gewaltbereit und aggressiv bezeichnet wurde. Wir haben ihm die fakten auf den tisch gelegt und wollten mit ihm vernünftig reden aber jeder schüler der ein beispiel genannt hat wurde von dem lehrer sofort auf zutiefst persönlicher ebene (aussehn, leistung, peinliche momente etc.) beleidigt. Das ganze ging so weit dass er sich 3 minuten vor eine 5. klässlerin (!!!!!! X( 9 hingestellt hat und sie angeschrien hat nur weil sie gesagt hat dass er im sportunterricht gesagt hätte die mädchen können eh nix die gehören hintern herd! ich bin dann aufgesprungen und hab sie nach draußen gebracht bin dann wieder rein hab mich vor den lehrer (1.90 m groß und ca 3 mal so breite schultern) hingestellt und ihn angebrüllt er soll sein maul halten (ich weiß dass kann man sich als schüler eig nicht erlauben :unsure: ) darauf hin hat er mich am handgelenk gepackt mich angeschrien den verbindungslehrer der dazwischen wollte weggeschubst und hat versucht mir eine ohrfeige zu geben. ich bin ausgewichen und er hat mich zu boden geschleudert. hab einen ca 15 cm langen kratzer auf dem linken oberarm!



Nun meine frage was soll ich machen???? Soll ich ihn anzeigen oder beim kultusministerium melden noder so? :besorgt: :besorgt: :besorgt:

Beiträge: 3

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. Dezember 2012, 08:52

Schriftlich wird es amtlich.

Schulen sind Behörden.
Das bedeutet ganz praktisch: Gesprochene Worte verhallen, geschrieben Worte bleiben aktenkundig.
In diesem Sinne würde ich das Geschehene zumindest kurz und sachlich und umfassend (also auch mit Benennung der Zeugen) der Schulleitung schriftlich anzeigen.
Dann weiß die Schule offiziell Bescheid und muss tun, was zu tun ist.
Ich würde dabei allerdings nicht in die Konfrontation gehen sondern eine gute Zusammenarbeit für eine konstruktive Lösung suchen.

Wie Du erlebt hast, kommen auch Lehrer in Situationen, denen sie nicht gewachsen sind.
Leider ist Schule völlig einseitig nur auf Förderung von Kindern angelegt - die bräuchten die Erwachsenen oft viel nötiger.
Ich hoffe, dass Du nicht den Fehlern aber den Talenten & Kräften meines Kollegen die Chance gibst, es wiedergutzumachen, und ich hoffe, dass man ihm dabei hilft.
Guten Erfolg für Euch alle!

Franz Josef Neffe