Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Hugoo(26. März 2019, 07:24)

Katharina(24. März 2019, 16:01)

erichEL(20. März 2019, 16:18)

KerstinK(20. März 2019, 15:29)

Florian98(19. März 2019, 11:40)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 642
  • Themen: 17364
  • Beiträge: 18148 (ø 3,19/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hugoo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schul-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schwafel

Anfänger

  • »schwafel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. September 2018, 22:21

Astschere mit guter Kraftübertragung

Abend Community!

Heute mal wieder eine "private" Frage. :D

Habe heute versucht ein paar Baumäste im Garten zu schneiden und bin fast schon verzweifelt, entweder ist meine Astschere einfach stumpf oder die Griffe nicht optimal ausbalanciert. Ich habe den ganzen Abend nämlich schon einen Muskelkater am Oberarm...

Möchte mir jetzt auf jeden Fall eine Astschere mit besserer Kraftübertragung kaufen. Könnt ihr eine empfehlen?

Cleaner

Anfänger

Beiträge: 10

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. September 2018, 08:51

Hey Hey guten Tag,

ich habe vor 2 Jahren zu Weihnachten von meinem Vater so eine Astschere geschenkt bekommen. Sie war auf jeden Fall aus einem Baumarkt. Ich werde ihn mal fragen, wo er die so her hatte. Ich meine es müsste Obi gewesen sein. War auf jeden Fall nicht das schlechteste Modell, würde ich einmal behaupten.

rolliRoland

Anfänger

Beiträge: 24

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. September 2018, 11:50

Hello!

Wie alt ist deine Astschere denn?
Moderne Astscheren haben nämlich ein sogenanntes Anschlagpuffersystem für eine gelenkschonende Bedienung: https://www.gartenmagazin.net/astscheren-test/
Außerdem verfügen einige Geräte über eine bestimmte Schneidekopftechnologie, um mit minimalen Kraftaufwand auch die dicksten Äste klein zu kriegen.
Es kann aber auch sein, dass die von dir zuschneidenden Äste schon "zu dick" für eine Astschere waren und eher einer Kettensäge bedürfen.

Wir haben eine von Gardena. Modellnummer kann ich dir aber nicht so aus dem Stegreif sagen. Wenn's für dich so dringend ist, schau ich heute Abend mal gern im Schuppen nach. ;)

Grüße