Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Samsemilia(18. Juni 2018, 09:38)

macinator(15. Juni 2018, 09:20)

certvalue143(14. Juni 2018, 09:39)

ndolebanga(13. Juni 2018, 10:36)

Mc_PW(11. Juni 2018, 15:10)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Chat

Statistik

  • Mitglieder: 564
  • Themen: 16313
  • Beiträge: 16627 (ø 3,12/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Samsemilia

MobbingDick

Anfänger

  • »MobbingDick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. März 2017, 11:02

Poker!

Hallo zusammen,

ich hätte da gerne mal eine Einschätzung. Wie finden sie es, wenn Kinder in der Mittelstufe online Poker zocken? Ich rede hier vom Poker mit Einsätzen, nicht von irgendwelchen gratis Spielen.

Sollte man das rigoros unterbinden oder sie in einem bewussten und aufgeklärten Umgang schulen, mit einem Poker Ratgeber oder Awareness-Training für den Umgang mit Glücksspiel im Netz?

Die Schüler sind schließlich schon geschäftsfähig, können also eigentlich mit ihrem Geld tun und lassen was sie wollen. Trotzdem mache ich mir Gedanken, da mir ein Fall zu Ohren gekommen ist, in dem eine Gruppe Jungs zusammen über 100 Euro gesammelt haben , um diese beim Pokern einzusetzen. Das ist ja schon ein hoher Betrag und keine Pfennige.

Wie würden sie damit umgehen?

Kulmo

Anfänger

Beiträge: 10

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. April 2017, 17:37

Ich halte davon gar nichts dann sollen sie lieber die Kostenlosen Casino Spiele zocken. Ich würde mal ein Gespräch mit den Eltern vorschlagen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kulmo« (19. Januar 2018, 17:43)


SvenB

Anfänger

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Mai 2017, 16:32

Glücksspiele sind nunmal erst ab 18 Jahren erlaubt

Kulmo

Anfänger

Beiträge: 10

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. August 2017, 12:16

Das ist so nicht ganz richtig, wenn diese Glücksspiele Kostenlos angeboten werden und man auch kein echtes Geld gewinnen kann dann gibt es keine gesetzliche Beschränkung. Ansonsten müssten ja auch Seiten die das komplett kostenlos anbieten immer einen Altersnachweis anfordern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kulmo« (3. August 2017, 13:49)


Social Bookmarks